*
slider
blockHeaderEditIcon

Unsere Katzen
 

Blacky kam ins Tierheim, weil sein Frauchen ins Seniorenheim musste und ihn nicht mehr versorgen konnte. Er ist ca. 8 - 10 Jahre alt und wurde bisher in der Wohnung gehalten. Blacky wünscht sich ein ruhiges Zuhause, sehr gerne wieder bei älteren Herrschaften, die ihn verwöhnen und beschmusen. Blacky ist kastriert, geimpft und gechippt. 

Jessy und Finchen wurden ca. Mitte September 2016 geboren. Die Schwestern waren lange Zeit krank und wurden mit viel Mühe und Engagement aufgepäppelt. Nun geht es ihnen gut und sie sind jetzt bereit, die große weite Welt zu entdecken. Die beiden werden nur gemeinsam vermittelt. 

Jessy und Finchen sind reserviert.

Notfall !!!

Unser Gringo ist ein echter Notfall. Er schlug sich jahrelang als unkastrierter Kater durch`s Leben. Im Frühjahr hat ihn dann eine Katzenfreundin ins Tierheim gebracht, weil er sehr verwahrlost und krank war. Mittlerweile hat sich der nun kastrierte Gringo gut erholt; allerdings leidet er unter einer chronischen Bindehautentzündung. Gringo ist mindestens 10 - 12 Jahre alt. Er ist ein absoluter Schmusekater. Leider denkt Gringo immer noch, dass er sein Revier markieren muss. Dies liegt womöglich auch daran, dass ihm seine Freiheit fehlt. Für ihn suchen wir deshalb dringendst ein Zuhause mit Freigang, am besten mit Katzenklappe.    

Camillo wurde ca. 2013 geboren und lebt seit Oktober 2016 im Tierheim. Er ist etwas zurückhaltend, aber auch sehr neugierig. Mit Geduld und Spucke würde Camillo bei katzenerfahrenen Menschen bestimmt bald zutraulich werden. Er wünscht sich einen Platz als Freigänger in einer ruhigen Wohngegend. Mit anderen Katzen kommt Camillo gut zurecht. Er ist kastriert, geimpft und gechippt. 

Camillo ist reserviert.

Lieschen ist im Frühjahr 2016 geboren und kam Ende August als Fundkatze zu uns. Leider hat sie nicht das nötige Vertrauen in die Menschen, denn sie lässt sich noch gar nicht anfassen. Für Lieschen suchen wir einen Platz bei katzenerfahrenen Menschen mit späterem Freigang. Eine zutrauliche Erstkatze wäre von Vorteil. Lieschen ist kastriert, geimpft und gechippt. 
Bonito wurde zusammen mit seiner Mama und seinen Schwestern im Sommer 2016 als ca. 8 Wochen altes Katzenkind aufgegriffen. Bonito ist noch etwas unsicher und wünscht sich ein Zuhause bei katzenerfahrenen Menschen, gerne als Zweitkatze. Er wurde im Mai 2016 geboren, ist geimpft, kastriert und gechippt.   
Luchsi, im Sommer 2014 geboren, wünscht sich ein neues Zuhause bei katzenerfahrenen Menschen ohne kleine Kinder. Luchsi lässt sich von ihr bekannten Personen streicheln, zeigt aber deutlich, wenn sie genug hat. Sie wünscht sich einen ruhigen Platz als Einzelkatze mit späterem Freigang. Sie ist kastriert, geimpft und gechippt.
Der unsichere Gismo fühlt sich bei uns im Tierheim gar nicht wohl. Er wünscht sich einen Einzelplatz mit späterem Freigang. Gismo möchte keinen engen Menschenkontakt; ein warmes Plätzchen zum Schlafen und leckeres Futter genügen ihm. Ansonsten will er von den Zweibeinern nicht viel wissen. Gismo ist 10 Jahre alt, kastriert, geimpft und gechippt.
Die im Jahre 2008 geborene Mimi  ist eine sehr charakterstarke Katze. Sie schmust gerne, zeigt aber auch, wenn sie genug hat. Sie wünscht sich ein Zuhause als Einzelkatze mit späterem Freigang; Kinder sollten nicht im Haushalt leben. Mimi ist kastriert, geimpft und gechippt. 

Strolchi kam Ende Dezember 2015 zusammen mit 5 anderen Katzen aus schlechter Haltung ins Tierheim. Er ist ca. 9 - 10 Jahre alt und sehr verschmust und anhänglich. Wir würden Strolchi gerne in ein ruhiges Zuhause in Wohnungshaltung vermitteln - am liebsten mit seiner Freundin Sheila (s. u.). Schön wäre es, wenn ein vernetzter Balkon vorhanden wäre. Da Strolchi an einer Niereninsuffizienz leidet, benötigt er Medikamente und Spezialfutter. 

Strolchi ist kastriert, geimpft und gechippt. 

Sheila wurde im Sommer 2010 geboren und lebt seit dieser Zeit fast ununterbrochen im Tierheim. Sie war ca. 6 Monate lang vermittelt, kam aber wieder zurück, weil sie sich von ihrem damaligen Frauchen nicht anfassen ließ. Sheila ist eine sehr charakterstarke, eigenständige Katze. Ihr vertraute Personen dürfen sie streicheln, ansonsten zieht sie sich zurück. Sie wünscht sich ein Zuhause als Wohnungskatze, sehr gerne mit einem gesicherten Balkon, bei ruhigen Menschen, die sie so nehmen, wie sie ist. Sehr gerne würde sie zusammen mit ihrem Freund Strolchi (s. o.), den sie im Tierheim kennengelernt hat, bei Katzenkennern einziehen.

Sheila ist kastriert, geimpft und gechippt.  

Alfi wurde Ende November 2016 in Immenstadt-Stein aufgefunden. Obwohl er Abzeichnungen eines Katzengeschirrs im Fell hatte, haben sich keine Besitzer gemeldet.

Alfi ist sehr anhänglich und verschmust. Für ihn suchen wir ein ruhiges Zuhause - gerne bei Rentnern oder Menschen, die nicht ganztags berufstätig sind. Alfi wäre am liebsten Einzelkatze und hätte seine Menschen für sich ganz alleine. Er wäre auch mit Wohnungshaltung zufrieden, wünscht sich dann aber einen abgesicherten Balkon. 

Alfi leidet an einer Niereninsuffizienz. Wenn er täglich sein Medikament und Nierendiätfutter bekommt, hat er keine Probleme. 

Wer schenkt unserem liebenswerten Alfi ein schönes Zuhause?

Purzel verlor sein Zuhause, weil sein Frauchen verstarb. Der sehr verschmuste Kater wünscht sich ein ruhiges Plätzchen bei Menschen, die viel Zeit für ihn haben, denn er wurde auch von seinem früheren Frauchen sehr umsorgt. Purzel kann in der Wohnung gehalten werden - ein Balkon wäre schön. Er möchte sein  Zuhause nicht mit anderen Katzen teilen, sondern wäre gerne  "alleiniger Prinz". 

Purzel ist im Jahr 2001 geboren und möchte seinen Ruhestand nicht im Tierheim verbringen. 

Wer hat ein kuscheliges Plätzchen für ihn?

Hatschi wurde wegen Trennung und Umzug im Tierheim abgegeben. Sie ist Fremden gegenüber etwas schüchtern und sucht sich "ihre" Menschen selbst aus. Wenn die Chemie stimmt, ist sie verschmust und anhänglich. Hatschi wurde bisher nur in der Wohnung gehalten und wünscht sich ein Zuhause als Einzelkatze bei katzenerfahrenen, ruhigen Menschen. 

Hatschi ist im Frühjahr 2007 geboren, kastriert, geimpft und gechippt. 

Negro, Anfang Juni 2016 geboren, kam zusammen mit seinen Geschwistern im Sommer 2016 ins Tierheim. Er wurde von einer verwilderten Katzenmama draußen geboren und kennt keinen engen Menschenkontakt. Für ihn und seine Geschwister Diabolo und Kaya (s. u.) suchen wir ein Zuhause bei geduldigen Katzenkennern, die ihm die nötige Zeit geben, um das Zusammenleben mit den Zweibeinern kennenzulernen. Von Vorteil wäre es, wenn im neuen Zuhause eine menschenbezogene Katze vorhanden wäre. Über späteren Freigang würde er sich bestimmt freuen.

 Negro ist kastriert, geimpft und gechippt.   

Diabolo ist der andere Bruder von  Negro und Kaya. Für ihn gilt das Oben gesagte. 
Kaya ist das Schwesterchen von Negro und Diabolo. Für sie gilt das zu Negro Gesagte. 

cr_termine
blockHeaderEditIcon

Aktuelle Termine

Hier finden Sie Informationen
zu Veranstaltungen

cr_mitglied
blockHeaderEditIcon

Mitglied werden

Hier finden Sie alle Informationen zur Mitgliedschaft.

mehr hier...

cr_spenden
blockHeaderEditIcon

Spenden auf unser Konto

Sparkasse Allgäu

IBAN DE567 33 500 000 000 100 735

BIC BYLADEM1ALG

mehr hier...

Sachspenden

Futterspendenboxen befinden sich.....

mehr hier ...

cr_oeffnungszeiten
blockHeaderEditIcon

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag und Samstag

14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

cr_gassi
blockHeaderEditIcon

Gassigehzeiten

Täglich:

08.00 Uhr bis 11.30 Uhr und 
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

auch an Sonn– und Feiertagen

Bitte melden Sie sich vorher telefonisch an!

Sponsoren
blockHeaderEditIcon

Sponsoren

Sie wollen uns als Sponsor unterstützen?

mehr hier...

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail